BMM Runde 4

Die vierte Runde der Mannschaftsmeisterschaft brachte uns den bislang stärksten Gegner und eine Reihe lehrreicher Erfahrungen, die leider häufig mit dem Verlust unserer Partien einhergingen. Am Ende hatten die Schachfreunde von Narva 5,5 Punkte auf ihrem Konto zu verbuchen, und damit mehr als uns recht sein konnte. Die einzige Siegpartie wurde von mir beigesteuert, nachdem ich während der Partie zwischenzeitlich nach Computereinschätzung mit über vier Bauerneinheiten im Rückstand lag. Glücklicherweise war mein Gegner kein Computer und teilte stattdessen meine menschliche Schachblindheit.

Das neue Jahr bringt uns dann hoffentlich auch neue Schacherfolge.

Allen Schachfreunden hier noch die Wünsche des Vorstands für ein glückliches Jahr 2018 und die Hoffnung auf zahlreiches Erscheinen zu unserer Jahreshauptversammlung am 19. Januar um 19:00 Uhr!